Theorie und Praxis der Jugendhilfe - 2009

Heft 04/2009

In dieser Schriftenreihe wird die Diskussion um die Wirkungen in den Erziehungshilfen fortgeführt. Die Wirkungsorientierung ermöglicht eine zielgerichtete Reflexion und Diskussion der Praxis und unterstützt die kooperative und koproduktive Herstellung von Angeboten in der Unterstützung der jungen Menschen. Ihre Bedürfnisse nach Autonomie und Selbstwirksamkeit müssen ernst genommen werden. Die Erziehungshilfen müssen die Kinderrechte in jedem einzelnen Fall einlösen und dafür Sorge tragen, dass die Kinder und Jugendlichen ohne Angst aufwachsen. Räume zum Lernen und zur Weiterentwicklung seiner Fähigkeiten sollten zuverlässig dem jungen Menschen Halt, Sinn und Orientierung bieten.

 

2,50€

Vorschau

Heft 02/2009

Nach der Veröffentlichung der »Allgemeinen Standards für die Arbeit in evangelischen Einrichtungen für Mutter (Vater) und Kind« stellt diese Schriftenreihe die praktische Tätigkeit in den Mittelpunkt. Entstanden ist sie aus der Schwerpunktgruppe »Mutter (Vater) und Kind« des Evangelischen Erziehungsverbandes (EREV) in Kooperation mit der Bundesarbeitsgemeinschaft Evangelische Jugendsozialarbeit (BAG EJSA). Die pädagogische Arbeit, die Schwerpunkte wie beispielsweise Menschen mit Behinderungen und Elternschaft sowie die rechtlichen Rahmenbedingungen stellen die Kristallisationspunkte dieser Schriftenreihe dar. Sie berücksichtigen hierbei die doppelte Perspektive der Beziehungsarbeit sowohl mit den jungen Müttern als auch deren Kontakte zu ihren Kindern. Hierbei geht es darum, sowohl für die Eltern als auch für ihre Kinder diese zu begleiten und zu unterstützen, damit sie lernen, ihr Leben weitgehend selbständig zu gestalten. Hinzu kommt die Aufgabe, die sozialpolitischen Rahmenbedingungen wie zum Beispiel Bildungsbenachteiligung von jungen Menschen zu thematisieren, um den Kontext der pädagogischen Arbeit vor diesem Hintergrund beschreiben zu können. Es wird aufgezeigt, dass das erzieherische Handeln, hervorgegangen aus den traditionellen Mütterwohneinheiten, sich in unterschiedlichen Wohn- und Betreuungsformen weiter entwickelt hat. Den Artikel »Minderjährige Schwangere – Schwangerschaftsabbrüche und Geburten, Zahlen aus der amtlichen Statistik« von Evelyn Laue finden Sie mit korrigierten Grafiken auf dieser Seite zum herunterladen.


 

2,50€

Vorschau

Heft 01/2009

Dieses Heft ist vergiffen und nicht mehr lieferbar.

 

2,50€