Theorie und Praxis der Jugendhilfe - 2012

Heft 04/2012

Die vorliegende Veröffentlichung zum Thema „Gewaltbereite Jugendliche“ greift die unterschiedlichen Themenstränge auf. Entstanden ist sie aus einer Auseinandersetzung mit dem Thema im Fachausschuss „Pädagogik“ des Evangelischen Erziehungsverbandes. Den Mitgliedern des Fachausschusses wird für die Bearbeitung im Rahmen dieser Schriftenreihe ein herzlicher Dank ausgesprochen. Es geht um das Verstehen der Zusammenhänge der sozialstrukturellen Rahmenbedingungen von Gewalthandlungen und nicht um ein Verständnis im entschuldigenden Sinne für die Gewalttaten. Die aktuelle öffentliche Auseinandersetzung um gewaltbereite Jugendliche in Berlin, Hamburg oder Bremen zeigt den Bedarf an fachlichen Reaktionen der Kinder- und Jugendhilfe, aber auch von den Beteiligten Disziplinen Polizei, Justiz sowie Kinder- und Jugendpsychiatrie auf.

 

2,50€

Vorschau

Heft 03/2012

Dieses Heft ist vergriffen und nicht mehr lieferbar.

 

2,50€

Heft 02/2012

Die Wege in der Kinder- und Jugendhilfe sind geprägt durch fortlaufende Veränderungen. Ob aktuell die Diskussion um die Zusammenführung der Kinder-, Jugend- und Behindertenhilfe - „Inklusion“ - , das Thema „Kinderschutz“ oder die wirkungsorientierte Steuerung. Verbunden mit diesen Entwicklungen sind die Anforderungen an die Professionellen in den Erziehungshilfen auch einer laufenden Weiterentwicklung unterworfen. Diese steht im Mittelpunkt des Projekts „Zukunft Persoanlentwicklung“.

 

2,50€

Vorschau

Heft 01/2012

Die EREV – Schriftenreihe geht darauf ein, dass es nicht ausrecht, ein seismographisches System zu entwickeln, um Gefährdungssituationen für kleine Kinder zu erkennen, sondern es muss darüber nachgedacht werden, wie sich hieran Hilfen anschließen. In einem dritten Schritt gilt es, die Ausgestaltung der Maßnahmen individuell auf die Bedürfnisse und Anforderungen der Kinder zuzuschneiden. Betreuungsübergänge sind Kristallisationspunkte und Schlüsselereignisse für die Kinder. Ihnen gilt es - auch unter der Perspektive des Kinderschutzes – besondere Aufmerksamkeit zu schenken. Wir danken daher den am Kooperationsprojekt Beteiligten, dem Evangelischen Fachverband für erzieherische Hilfen – RWL – und der Fachhochschule Münster, dass sie ihre Projekterfahrungen und –ergebnisse im Rahmen dieser Schriftenreihe vorstellen.

 

2,50€

Vorschau