Theorie und Praxis der Jugendhilfe - 2021

TPJ 33, Jahrgang 2021, 240 S.
Basiswissen Aufsichtspflicht Haftung und Garantenstellung in der Kinder- und Jugendhilfe – Umgang mit digitalen Medien –
Heike Dieball, M. Karl-Heinz Lehmann, Ulrike Stücker

4. überarbeitete Neuauflage für zahlreiche Berufsgruppen mit Aktualisierungen unter anderem zu den Themen:

  • polizeirechtliche Verantwortlichkeit von Aufsichtspersonen auch bei Nichtvorliegen einer Aufsichtspflichtverletzung,
  • rechtliche Bedeutung der Verkehrssicherungspflicht, die auch Aspekte der Aufsichtspflicht betreffen,
  • Rechtsverletzungen durch Kinder im Internet: dieser Bereich hat die elterliche Haftung für Sport und Spiel oder Brandschäden eingeholt
  • Schutz für junge Menschen in der heutigen Medienrealität
  • Durchsetzung des Jugendschutzes im digitalen Zeitalter: Weiterbildung in Fragen des Rechts bezüglich Nutzungs-, Urheber- oder Datenschutzrechten um in den digitalen Welten selbstbestimmt und kritisch interagieren zu können
  • Für Lehrkräfte an einer Schule konkretisierte der BGH, dass sie sich nicht darauf verlassen dürfen, dass Erziehungsberechtigte ihre Kinder bereits umfassend zur Internetnutzung belehrt haben.
  • Neu Urteile:  Das LG Arnsberg und das OLG Hamm haben sich 2020 ausführlich mit den Fragen der Garantenstellung und Garantenpflicht auseinandergesetzt.

Dieses Fachbuch vermittelt die juristischen Regeln zur Handhabung der Aufsichtspflicht mit Blick auf die pädagogischen Fachkräfte. Wie aus dem Cover hervorgeht, richtet sich diese Theorie und Praxis der Jugendhilfe an ein breites Spektrum von Erwachsenen im Kontext der Fragen zur Haftung und Garantenstellung. Das Fachbuch gliedert sich in die Bereiche der zivilrechtlichen Grundlagen, digitalen Aspekte, strafrechtlichen Gesichtspunkte, Checklisten zur Führung der Aufsichtspflicht, Rechtsprechung und des Jugendschutzes. Die Bereiche der digitalen Medien und des Jugendschutzes sind nicht nur durch die Corona-Pandemie zunehmend in den Blickpunkt des verantwortlichen, pädagogischen Handelns geraten, denn für diesen Kontext gilt es – wie für alle anderen Bereiche auch – passende Regeln aufzustellen, diese den jungen Menschen zu vermitteln, mit ihnen die Umsetzung zu reflektieren und die Tätigkeit zu dokumentieren.

Cover Heft Nr.TPJ 33, Jahrgang 2021, 240 S.<br> Basiswissen Aufsichtspflicht Haftung und Garantenstellung in der Kinder- und Jugendhilfe – Umgang mit digitalen Medien –<br>Heike Dieball, M. Karl-Heinz Lehmann, Ulrike Stücker

21,00€

Vorschau